Offizielle Homepage des Porsche Carrera Cup Rennfahrers Philipp Wlazik

Mit dem Goldbär in der “Liga der Traumsportwagen”

Share
Mit dem Goldbär in der Liga der Traumsportwagen

Philipp Wlazik startet an diesem Wochenende im ADAC GT Masters. Mit Jochen Krumbach absolviert er im Haribo-Porsche von Manthey Racing einen Gaststart.

Die Vorfreude auf das Rennwochenende auf dem Nürburgring ist bei Philipp Wlazik schon riesig. „Ich kann es kaum noch erwarten, bis es endlich losgeht“, zählt der Manthey Racing-Pilot schon die Stunden bis zum ersten Training. „Das ADAC GT Masters ist eine eindrucksvolle Rennserie mit vielen starken Fahrern. Letztes Jahr war ich bereits einmal mit einem Cup-Porsche hier dabei.“

Dem Hersteller aus Zuffenhausen wird Wlazik treu bleiben. Doch statt mit einem Porsche 911 GT3 Cup wird der Student mit dem „großen Bruder“, dem leistungsstärkeren Porsche 911 GT3 R ausrücken. „Ich hoffe, dass wir bei unserem Gaststart einen guten Eindruck hinterlassen können“, so Wlazik.

Den 480 PS starken 911er wird sich der 24-Jährige mit Nürburgring-Profi Jochen Krumbach teilen. „Jochen und ich sind seit dieser Saison Teamkollegen in der VLN Langstreckenmeisterschaft. Die Zusammenarbeit passt und macht wirklich sehr viel Spaß. Für den Start von Manthey Racing im ADAC GT Masters könnte ich mir keinen besseren Fahrer an meiner Seite vorstellen“, sagt Wlazik.

Besonderen Rückenwind erhält der Gladbecker Sportler durch seine erfolgreiche Spendenaktion. Nach seinem Aufruf an die Mitbürger, Geld für Kevin zu spenden, erhöhte sich der Spendenbetrag schon um das dreifache. „Innerhalb kurzer Zeit stieg der Gesamtbetrag auf 5575 Euro an. Ein großer Dank geht an die Gladbecker und vor allem an Philipp Wlazik für die tolle Aktion“, sagte Alfred H. Voigt vom „Weißen Ring“ Gladbeck.

Die beiden Rennen von Philipp Wlazik im ADAC GT Masters werden live im Fernsehen übertragen. Kabel 1 wird sowohl am Samstag (9. Juli), als auch am Sonntag (10. Juli) jeweils von 11.45 Uhr bis 13.05 Uhr vom Nürburgring berichten.

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,